Suche
Suche Menü

Wildblumenaussaat und Stadtbaumpatenschaft

Wildblumenaussaat und Stadtbaumpatenschaft: Als Scientists for Future Osnabrück haben wir am Samstag gemeinsam mit der Fridays for Future Regionalgruppe im Rahmen der Klimawoche Wildblumen ausgesät und sind Stadtbaumpaten geworden. Mit der Aktion wollen wir darauf hinweisen, dass nicht nur beim Klimaschutz sondern auch beim Schutz der Biodiversität dringender Handlungsbedarf besteht.

Scientists for Future Osnabrück sind Stadtbaumpaten und säen Wildblumen aus
Scientists for Future Osnabrück übernehmen Stadtbaumpatenschaft und säen im Rahmen der Klimawoche am 21. September 2019 Wildblumen aus.

Die hier gezeigte Schwarzerle beim Raiffeisenplatz an der Haase ist ein heimischer Baum und besonders gut an den Standort nah am Wasser angepasst. Grünflächen in den Osnabrücker „Grünen Fingern“, aber auch Stadtbäume, Dach- und Fassadenbegrünung tragen z. B. zur Frischluftproduktion, zur Filterung von Feinstaub und zur Bindung von CO2 bei. Ihre kühlende Wirkung verhindert im Sommer das extreme Aufheizen der Innenstädte. Gleichzeitig bieten Grünflächen Lebensraum für Pflanzen und Tiere und Erholungsgebiete für Menschen.

In Kooperation mit dem Osnabrücker Bienenbündnis wurden anschließend in einer Gemeinschaftsaktion Wildblumensamen der „Osnabrücker Mischung“ ausgesät. Diese Mischung ist speziell auf die Osnabrücker Tier- und Pflanzenwelt abgestimmt. Für den eigenen Garten oder Balkon ist diese Mischung erhältlich in der Touristeninformation und im Museum am Schölerberg.

Unsere Vortragsreihe bietet auch Vorträge zum Thema Biodiversität:

Im OS-Kurier erschien ein ausführlicher Bericht zu der Aktion.

Autor:

Physik, Universität Osnabrück